Mitgliederversammlung der LAG Werkstatträte SH am 04.04.2017in Rickling

Die 13. Mitgliederversammlung der LAG Werkstatträte SH fand im Fichtenhof in Rickling statt.
Herr Möller, Einrichtungsleiter der Segeberger Wohn- und Werkstätten, hat vor 80 Werkstatträten und Vertrauenspersonen ein Grußwort gesprochen.

Diese Punkte standen auf der Tagesordnung:

  • Der Vorstand hat über durchgeführte und geplante Veranstaltungen berichtet.
  • Herr John Barth hat berichtet, was sich ändert mit der neuen Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung.
    Herr Barth ist im Vorstand von Werkstatträte Deutschland.
  • Frau Ulrike Tofaute hat berichtet, was sich ändert beim Einkommen und Vermögen durch das neue Bundes-Teilhabe-Gesetz.
    Frau Tofaute ist von der Lebenshilfe Schleswig-Holstein.

Die Mitglieder bekommen die Dokumentation der Mitgliederversammlung per Post.
Die Vorträge können Sie hier lesen:

WMVO - was länge währt wird endlich gut?

Bundes-Teilhabe-Gesetz - Einkommen und Vermögen: was ändert sich?

Zurück